Standards bei Farben

RAL ist ein europäisches Farbabstimmungssystem, das Farben für Farben, Lacke und Kunststoffe definiert. Der RAL-Farbstandard wird vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung verwaltet. „RAL“ ist die Abkürzung für „Reichs-Ausschuss für Lieferbedingungen und Gütesicherung“.

Im Jahr 1927 erfand die deutsche RAL-Organisation eine Kollektion von 40 Farben. Vor diesem Zeitpunkt mussten Hersteller und Kunden Farbmuster austauschen, um einen Farbton zu beschreiben, während sie sich ab diesem Zeitpunkt auf Zahlen stützen würden. Die Sammlung wurde 1961 überarbeitet, wobei die Farbtöne ständig erweitert wurden. Ab diesem Zeitpunkt besteht das Farbsystem aus 213 Farben, die bis heute verwendet werden. In den 1960er Jahren erhielten die Farben zusätzliche Namen, um bei transponierten Ziffern Verwirrung zu vermeiden.

1993 führte RAL ein neues Farbabstimmungssystem ein, das auf die Bedürfnisse von Architekten, Designern und Werbekunden zugeschnitten ist. Die RAL-Design-Kollektion umfasst 1.625 Farben.

All diese Farben sehen Sie in den Farbenkatalogen und Farbtonfächern, die Ihnen Ihr Maler zeigt, oder die sie in der Farbenabteilung im Baumarkt sehen. Alle Farben haben einen Namen und eine Farbnummer. Wie zum Beispiel RAL 4005 Blaulila, eine Farbe, die eine der bekanntesten auf der ganzen Welt ist – es ist die Farbe, die man schon als Kind freudig erkannte – Milka-Schokolade.

Bei der Mode bestimmt das Pantone-Institut die Modefarbe der Saison. Schon im Jahr zuvor gibt das Pantone-Institut die Farben der kommenden Saisons bekannt und die ganz Welt hört zu und stellt Kleidung in dieser bestimmten Modefarbe und dazu vorgeschlagenen passenden Farben her.

Auch die Farben in Ihrem Haus haben einen gewissen Modefaktor und Ihr Malergeschäft, wie zum Beispiel Schweizersoehne.ch, kann Sie beraten und Vorschläge für zusammenpassende Farbtöne für Wände und Fensterrahmen etc. machen. Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl und hören Sie auf den Rat der Experten, denn immerhin werden Sie mit Ihrem Entschluss für längere Zeit leben müssen.